deutsch.rt.com

Von Andrew Korybko Der Tod von Alexei Nawalny am Freitag in einem arktischen Gefängnis im Fernen Osten Russlands, der vermutlich auf ein Blutgerinnsel zurückzuführen ist, hat eine weitere globale Runde im antirussischen Informationskrieg eingeläutet. Westliche Offizielle und Politiker behaupteten nur wenige Minuten nach Bekanntwerden der Nachricht, dass Russlands ...weiterlesen
Von Robert Bridge Von ihren Ansichten zum Klimawandel bis hin zu ihren Ansichten zur Bildung hat das distanzierte oberste Prozent der US-Bevölkerung eine Reihe von Meinungen geäußert, die so dramatisch vom Status quo abweichen, dass sie das Land untergehen lassen könnten. In einer Zeit, in der mit Sorge darüber diskutiert wird, dass Menschen gezwungen werden sollen, ...weiterlesen
Wie der Bürgermeister der russischen Hauptstadt Sergei Sobjanin mitteilte, wurden im Jahr 2023 in Moskau 76 Kulturstätten und deren Gebäude restauriert, renoviert und instand gesetzt. Ebenso wurden im vergangenen Jahr zehn Bibliotheken in Moskau gründlich saniert. Als Beispiel erwähnte der Moskauer Bürgermeister das gerade restaurierte Estraden-Theater: "Drei Monate ...weiterlesen
Nach der Messerattacke in Oberhausen am Abend des 10. Februar ist am Dienstagnachmittag auch der zweite jugendliche Basketballer aus der Ukraine seinen Verletzungen erlegen. Das meldet am Dienstagabend Focus online. Dabei soll es sich um den 18-jährigen Artjom K. handeln. Nach einer Notoperation hieß es zunächst, der Sportler sei außer Lebensgefahr, nun ist er aber ...weiterlesen
Die Gesetze aus dem Bundesministerium von Robert Habeck wirken, wenn auch oft nicht ganz so, wie eigentlich beabsichtigt. Das zeigte sich auch anhand einer Pressemitteilung des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie, in der für das Jahr 2023 Bilanz gezogen wurde. Während das Ziel des Gebäudeenergiegesetzes (GEG, umgangssprachlich meist Heizungsgesetz genannt) darin ...weiterlesen
Von Dmitri Ewstafiew Am 20. Februar vor genau zehn Jahren fielen Schüsse auf dem Maidan in Kiew, dem Hauptplatz der Stadt, der zugleich Name und Sinnbild der zunehmend gewalttätigen Proteste ist. Damals ahnte noch niemand, dass die Ukraine da gerade die Trennlinie zwischen den für das Land traditionellen Dauerprotesten und dem Beginn eines schmerzhaften und langwierigen Prozesses ...weiterlesen
Während in der deutschen Politik inzwischen sogar Forderungen nach deutschen Atomwaffen diskutiert werden, ergab nun ausgerechnet eine Umfrage im Auftrag von Bild, dass die Bevölkerung dies nach wie vor ablehnt. 29,5 Prozent der Deutschen beantworteten die Frage "Sollte Deutschland Ihrer Ansicht nach eigene Atomwaffen haben?" mit Ja, aber 57,8 Prozent mit Nein. Dabei habe, meldet die ...weiterlesen
Von Aljona Sadoroschnaja und Ilja Abramow Die Einnahme Awdejewkas durch Russlands Streitkräfte wurde von einer massenhaften Flucht des ukrainischen Militärs aus der Stadt begleitet. Wie das Oberhaupt der Donezker Volksrepublik Denis Puschilin berichtete, wurde während des chaotischen Rückzugs ein Teil der ukrainischen Soldaten gefangen genommen. Puschilin nannte keine genauen ...weiterlesen
Polnische Landwirte wollen ihre Proteste gegen erleichterte Getreideeinfuhren aus der Ukraine in die EU und nach Polen mit einer umfassenden Grenzblockade wieder verstärken. "Es wird eine totale Blockade aller Grenzübergänge geben", verkündete ein Sprecher der Bauerngewerkschaft, der Unabhängigen selbstverwalteten Gewerkschaft einzelner Landwirte "Solidarność". ...weiterlesen
Von Lucas Leiroz Die ukrainischen Forderungen in der sogenannten "Friedensformel" von Wladimir Selenskij, klangen immer schon unrealistisch. Doch einige neue Ergänzungen machen diese "Formel" nur noch lächerlich. Nach Ansicht eines hochrangigen ukrainischen Staatsbeamten sollte die Auflösung des russischen Atomarsenals als einer der von Kiew geforderten Punkte in die Liste der ...weiterlesen
Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29