Schweiz - Arzt von Polizei abgeholt und in Psychiatrie gebracht

Genau das was in der Sowjetunion unter dem Kommunismus mit Oppositionellen passierte wird jetzt in der Schweiz vom Staat praktiziert. Dr. med. Thomas Binder, Kardiologie FMH aus Wettingen, hat die Polizei am Samstag abgeholt und in die Psychiatrie gebracht. Warum? Weil er sich gegen die Quarantänemassnahmen und die Begründung dafür als "Truther" äusserte. Die Schweizer Medien behaupten, weil er Drohungen gegen die Behörden ausgestossen hätte. In einem Tweet hat er geschrieben: "Vor meiner Praxis steht ein Einsatzkommando der KAPO Aargau, ich werde abgeholt, HILFE!!!!"




Wie für einen Schwerverbrecher oder Terroristen sind Polizisten mit Schutzweste und Maschinenpistole in Vollmontur aufgekreuzt. Dabei sperrte die Polizei vorübergehend die angrenzende Strasse sowie den nahen Bahnhof ab.

Weil behauptet wurde, es bestehe der Verdacht, dass Dr. Thomas Binder mutmasslich psychisch labil und bewaffnet sein könnte, traf die Polizei rund um das Gebäude besondere Sicherheitsvorkehrungen.

Dr. Binder wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen nach den genauen Umständen der Drohungen sind angelaufen. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Ja, das passiert heute mit Ärzten, die sich nicht der offiziellen staatlichen Linie betreffend Coronavirus unterwerfen und eine andere Meinung haben. Sie werden für verrückt erklärt und als Gefahr für die Gesellschaft weggesperrt.

Kollegen haben sich gemeldet:


Müsst ihr noch mehr Beweise haben, die Schweiz ist ganz schnell in eine Diktatur geraten? Kann überall mit kritischen Stimmen passieren.

Auch in Deutschland will man Quarantäne-Verweigerer in Psychiatrien einsperren. Sachsens Sozialministerin Petra Köpping (SPD) erklärte in einen Statement, im Einzelfall sei Zwang nötig, um Anordnungen durchzusetzen.

Behauptet später ja nicht, "ICH HABE VON NICHTS GEWUSST!!!"

Mir ist ähnliches 2009 passiert. Weil ich kritisch über die Massnahmen wegen der damaligen Schweinegrippe geschrieben habe, hat das Bundesamt für Gesundheit BAG in Bern mich als "gesundheits- gefährdend" bezeichnet. Ich sei eine Gefährdung für die Gesellschaft weil ich eine andere Meinung zur Impferei hatte.

Ich wurde damals vom Schweizer Fernsehen deshalb interviewt.

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Getting new content in
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31