Ist es ein Impfpass, Impfausweis, Impfbuch, oder nur ein gelber Zettel?

 

Hand hoch!

Wer von euch war schon mal beim Arzt zur Impfung und der Arzt hat dir vorher die Impfdose in die Hand gedrückt und nachgewiesen, dass das Zeug von der WHO anerkannt ist?

Niemand? OK. Wollte ich nur wissen...

Jetzt kramt mal jeder seinen gelben Impf-Zettel raus, denn mehr ist er ja nicht. 

Viele bezeichnen ihn als Impf-Pass oder sogar Impf-Ausweis. Wie beängstigend, offiziell und wichtig das schon klingt, oder?

In Wirklichkeit steht da IMPFBUCH drauf. Ist es nicht schon strafbar, wenn man in der Öffentlichkeit behauptet, der Wisch wäre ein Pass oder Ausweis? Naja... Egal...

Zwischen Seite 1 und 28 des deutschsprachigen Impfbuches findet man nicht all zu viel über die tatsächliche Wichtigkeit des gelben Zettels.

Daher mache ich es kurz uns schmerzlos und schreibe es einfach ab. Ist nicht viel, versprochen!

  1. Diese Bescheinigung ist nur gültig, wenn der verwendete Impfstoff oder die Prophylaxemaßnahme von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt ist. 
  2. Diese Bescheinigung muss von demjenigen, der die Impfung oder Prophylaxemaßnahme überwacht, eigenhändig unterschrieben sein (das kann ein Arzt oder ein dazu autorisierter Mitarbeiter sein*) * Das Sternchen bedeutet auch was, aber nur für den deutschen Michl! Da heißt es: "In Deutschland muss lt. lfSG ein Arzt unterschreiben." Anmerkung: Außer Deutschland sind da keine anderen Länder aufgeführt. das wird übrigens im englischen gelben Büchlein nicht mal erwähnt. 
  3. Die Bescheinigung muss außerdem den offiziellen Stempel der verabreichenden Einrichtung enthalten, dieser wird aber nicht als Ersatz für die Unterschrift anerkannt. 
  4. Jede Änderung, Radierung oder unvollständige Angaben in dieser Bescheinigung können ihre Ungültigkeit zu Folge haben. 
  5. Die Gültigkeit dieser Bescheinigung erstreckt sich bis zu dem bei der Impfung bzw. Prophylaxemaßnahme angegeben Datum. 
  6. Die Bescheinigung sollte vollständig in Englisch oder Französisch ausgefüllt sein.
  7. Zusätzlich zu Englisch oder Französisch kann das Formular auch in einer anderen Sprache ausgefüllt werden. 

 

Was heißt da jetzt im Klartext?

Punkt 1.

Welcher Patient als Leihe weiß den schon, welcher anorganische Impf-Stoff überhaupt anerkannt ist und welcher nicht? Was jetzt eigentlich auch nebensächlich ist...

Punk 2. 

Schon lustig, oder? Außerhalb von Deutschland könnte den Wisch jeder unterschreiben der die Impfung überwacht und nicht mal selber ausführt. Autorisieren könnte man sich ja vielleicht auch selber, als "Überwacher"

Punkt 3. 

Was heißt denn "offizieller Stempel der verabreichenden Einrichtung"? Jeder Fischkutter mit 5 Mann an Bord hat Tetanus-Spritzen im Pflaster-Schrank, um seine Besatzung im "Notfall" schnell impfen zu können, sollte ein Matrose mit dem Angelhaken durch die Hand aufgespießt worden sein. Stempel vom offiziellen Fischkutter drauf und gut is. Vielleicht sollte man sich ein Fischerboot mieten und die entsprechenden Dosen besorgen. In internationalen Gewässern gibt es jedenfalls keine Richter und Zuständigkeitsbereiche. Nach dem Motto: Jeder stempelt sich sein Impfbuch selber ab? Egal... Zurück zum Stempel. Ich weiß nicht wie viele offizielle Stempel ich in meinem Leben schon gesehen habe, selbst ich habe hier ein halbes Dutzend "hoch offizielle" Stempel irgendwo rumliegen, aber einen einheitlichen weltweit gültigen Siegel-Impf-Stempel, der hoch offiziell von der WHO an erlesene Impf-Ärzte ausgegeben wurde, habe ich noch nicht gesehen. Ihr vielleicht? 

Punk 4. - 7 ist uninteressant. 

Das war´s. Mehr steht da nicht.

Jetzt sagt mir doch mal bitte einer, wovor alle so viel Angst haben, wenn sie nur das Wort Impfpass, Impfausweis oder Impf-Buch hören?

Es fehlt an jeglicher internationalen Richtlinie bei den Dingern. Die sehen ja nicht mal alle gleich aus, geschweige haben alle den gleichen Inhalt, die gleichen Hinweisen und Gültigkeit. Jedes Land handhabt das unterschiedlich. 

Meine Meinung dazu? 

Solange die Zettel keine weltweit einheitliche Richtlinie haben und elektronisch erfaßt werden (z.B. Scheckkarte), sind die Dinger alle sinnlos. Denn niemand kann mit den "freiwilligen" Angaben davon ausgehen, dass da alles sauber abgelaufen ist. Zumindest die, die außerhalb von Deutschland angefertigt wurden und nicht zu kontrollieren sind. Die haben da keine Datenbank für die Ewigkeit. Das kennen wir nur hier in Deutschland, oder aus dem Fernsehen. 

Solange 2,1 Milliarden Menschen noch immer keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser haben und über 1 Milliarde Menschen noch immer ohne Strom leben, wird es auch keine weltweite elektronische Erfassung geimpfter Menschen geben, da bin ich sicher.

Selbst in Europa wird es noch sehr lange dauern, bis sich alle Länder auf eine einheitliche Impfpflicht einigen. Bis dahin kann jeder mit seinen freiwilligen Angaben in seinem Impf-Büchlein wedeln, ohne Angst vor irgendeiner Verfolgung zu haben. Niemand der keine medizinische Ausbildung hat kann wissen, was der Arzt tatsächlich gemacht und eingetragen hat. 

Was ist mit all den ausländischen Touristen die nach Deutschland kommen? Kein Land mit Impfpflicht läßt dich erst rein und impft dich vor Ort. Du kommst ja erst ins Land, wenn du dich dort wo du herkommst vorab hast impfen lassen. Wenn es denn die angebliche Viren-Seuche überhaupt geben würde, macht es ja auch keinen Sinn dem deutschen Michl die Spritze zu geben und dabei elektronisch zu erfassen, wenn zeitgleich die 37 Millionen ausländischen Touristen mit ihren 300 Milliarden Euro jedes Jahr zu uns kommen, und bei der Einreise nur mit einem gelben Impfbüchlein wedeln, bei dem keiner weiß welcher Hinterhof-Arzt das abgestempelt hat. 

Naja... Das war nur mal so ein Gedanke was die Angst in unserem Land angeht. Es ist ja nur ein gelber Zettel mit reichlich heißer Luft an Inhalt...

 

LINK zu blaco Impfbüchern, die nur auf englsich und Zweitsprache französisch sind. Je älter (min. 3 Jahre) um so besser. Die Kodierung ist älter und schwerer zurückzuverfolgen als das was derzeit angeboten wird. LINK

LINK: Wie können sich Eltern ein neues Impfbuch mit Einträgen besorgen, ohne geimpft zu werden? LINK

Olivenöl-ozonisiert benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31